RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles

Nachrichten zu Dämmung & Fassade

Verfahren ist zum Patent angemeldet

Klinkerfassade erntet Solarwärme für Wärmepumpe
Klinker mit Röhrchen
Röhrchen im Klinker transportieren Wärmeträger-Flüssigkeit. © FH Münster

Ob Photovoltaikanlage, Wärmedämmung oder Lüftungsanlage – wer ein Haus plant, berücksichtigt die energieeffiziente Bauweise. Bislang außer Acht gelassen wurde dabei die solare Strahlung auf die Klinkerfassade eines Hauses. Dass auch sie für Heizzwecke oder zur Warmwassererwärmung genutzt werden kann, zeigen drei Wissenschaftler der FH Münster. Sie haben ein System entwickelt, das den Klinker als temporäre Energiequelle zum Betrieb einer Wärmepumpe in den Wintermonaten und zur Warmwassererwärmung in den Sommermonaten nutzen könnte. Ihre ... » mehr


 

Projekt in Baden-Württemberg startet jetzt

Klärschlamm optimiert Ökobilanz bei Zementproduktion

Das Bundesumweltministerium fördert  ein Projekt zur Zementherstellung der Schwenk Zement KG mit mehr als 5,9 Millionen Euro. Es geht dabei um die Verwendung von Klärschlamm als Brennstoff und die Reduktion der Emissionen durch die Öfen. Bei der Verwendung von Beton ist Zement mit entscheidend für die CO2-Bilanz des Werkstoffs. Eine Tagung von Natureplus zeigte vor kurzem auf, wie sich die Ökobilanz von Beton verbessern lässt. Als ein Schritt wurde diskutiert, Kohle und Erdgas als Brennstoff durch andere Stoffe zu ersetzen. Das wird ... » mehr


 

Bei Dämmung und Fenstern sieht es mau aus

Sanierungsindex DESAX zeigt verhaltenes Interesse
Dämmung der obersten Geschossdecke
Dämmung bleibt ein schwieriges Geschäftsfeld. © Ursa

Die Nachfrage nach Sanierungen ist nach wie vor schwankend. In den drei Segmenten Dach/Dämmung, Heizung und Fenster ging das Interesse im ersten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahr zurück. Nach einer kurzen Erholung im März ging es im April und Mai schon wieder leicht bergab. Im März lag der Wert für Anfragen nach Fenstern bei 235, im Mai waren es nur noch 189. Bei Dach und Dämmung ging der Indexwert im April auf 144 und im Mai auf 117 zurück. Im vergangenen Jahr hatte sich im zweiten Quartal eine deutliche Zunahme der Nachfrage ... » mehr


 

Zinsen sind festgeschrieben

Bausparen bringt bei kleinen Vorhaben Vorteile
Wärmedämmfenster
Der Einbau neuer Fenster lässt sich mit Bauspardarlehen häufig am günstigsten finanzieren. © VFF

Hausbesitzern, die ihr Eigenheim modernisieren wollen, bietet ein Bausparvertrag Pluspunkte im Vergleich zu einem Bankkredit. Vor allem durch den versicherten Zinssatz können sich Bausparer Vorteile sichern. Für Modernisierungsvorhaben bis 50.000 Euro gibt es von der Bank oft keine günstigen Angebote. Anhand dreier Modellfälle hat die Stiftung Warentest die günstigsten Bausparangebote für Immobilieneigentümer ermittelt, die in vier bis acht Jahren renovieren wollen. Wer vorne liegt, hängt von den Zielen des Sparers ab. Reserven für ... » mehr


 

Beweglicher Schutz braucht solide Befestigung im Mauerwerk

Wärmeschutz ist bereits in der Bauplanung wichtig
Dachzimmer mit Fenster
Besonders unter dem Dach ist Sonnenschutz wichtig. © Velux

Private Bauherren sollten darauf achten, dass Überlegungen zum sommerlichen Wärmeschutz frühzeitig in die Planung des Gebäudes einbezogen werden. Das betont Stefan C. Würzner, Bauherrenberater des Bauherren-Schutzbund e.V. Das beginne damit, sich den unterschiedlichen Lauf der Sonne im Sommer gegenüber dem im Winter zunutze zu machen. "Im Winter zieht die Sonne eher flach über den Himmel, im Sommer zirkelt sie hoch über das Firmament. So können größere Dachüberstände, Vordächer oder Balkone über südlich gelegenen Fenstern für eine ... » mehr


 

Natureplus-Tagung nimmt Nachhaltigkeit von Beton ins Visier

Beton - es kommt drauf wie man ihn macht
Uwe Welteke-Fabricius, BUND
Uwe Welteke-Fabricius: Herstellung von Beton zieht 500 Hektar in Mitleidenschaft. © Morhart

"Zement ist der billigste Klebstoff, den es weltweit gibt", kam Peter Lieblang bei der Fachkonferenz in Berlin schon fast ins Schwärmen. Für Lieblang, im Architekturbüro Konrad & Lieblang und an der TH Köln tätig, ist Zement vor allem als Bindemittel für Beton unverzichtbar. Beton wiederum sei beliebig formbar, schnell erhärtend und dann ein robuster, wartungsarmer Baustoff. Uwe Welteke-Fabricius vom BUND, der für den Konferenzveranstalter Natureplus die Diskussionsrunde in Berlin leitete, räumte ein, Beton sei unter anderem ... » mehr


 

Risse werden nicht verdeckt, sondern verschlossen

Fassadenfarbe mit Glas soll gegen Algen helfen
Sanierte Altbaufassade
Glashohlkörper sorgen für dauerhaft algenfreie Fassaden. © Maxit

Maxit hat für die Sanierung von Gebäudefassaden die Außenfarbe "Maxit solaren" entwickelt. Nach Angaben des Herstellers soll sie Risse dauerhaft schließen und gegen Algenbildung vorbeugen. An älteren Fassaden zeigen sich häufig witterungsbedingte Putzrisse. Aufgrund mikroskopisch kleiner Glasbestandteile dringe die Renovierungsfarbe selbst in kleinste Risse von bis zu 0,5 Millimetern ein und fülle diese vollständig auf, so der Hersteller. Zudem reguliere die Außenfarbe die Oberflächentemperatur der Wand, sagt Maxit: Je nach ... » mehr


 

Projektskizzen unterstützen Energieberater und Planer

Plattform beschreibt Details für luftdichte Bauweise
Holz-Alu-Fenster im Innenraum
Luftdichte Bauweise optimiert Energiebilanz.

Auf zunächst 31 Datenblättern mit rund 60 Prinzipskizzen beschreibt der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen Baudetails, die beim Mauerwerksbau in Sachen Luftdichtheit regelmäßig spezielle Aufmerksamkeit erfordern. Das kostenlose Angebot soll insbesondere baubegleitende Sachverständige und Energieberater beim Ausarbeiten von Luftdichtheitskonzepten unterstützen. Aber auch Handwerkern oder Gutachtern bieten die ausführlichen Erläuterungen Hilfe für ihre Arbeit. Wie baut man Fenster dauerhaft luftdicht ein? Wo kann bei einer Aufsparrendämmung ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

Anzeige

Bücher

Video-Tipp

Energiesparkonto