RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles

Nachrichten zu Dämmung & Fassade

Pro Wohneinheit gibt es von der KfW 100.000 Euro

Höhere Fördersummen für Sanierung ab August
Sanierung Altbau
Höhere KfW-Kredite für Sanierung gibt es ab August. © B. Baumann

Wer sein Haus mit einem Kredit der KfW aus dem Programm "Energieeffizient Sanieren" (KfW-Programm 151/152) energetisch optimieren will, kann ab dem 1. August auf eine höhere Fördersumme zurückgreifen. Der Maximalbetrag steigt dann von 75.000 Euro auf 100.000 Euro pro Wohneinheit. Voraussetzung ist, dass der Bauherr das Gebäude auf das Niveau eines Effizienzhauses nach den Kriterien der KfW bringt. Gleichzeitig gibt es höhere Tilgungszuschüsse. Ein Tilgungszuschuss ist der Teil eines Kredits, der nicht zurückbezahlt werden muss. Er ... » mehr


 

Feuerbeständigkeit von 240 Minuten im Test

Paroc bringt Kellerdeckendämmung mit hohem Brandschutz
Dämmung für Kellerdecken
Paroc zeigt extrem hitzebeständige Dämmung für Kellerdecken. © Paroc

Paroc, ein finnischer Hersteller von Steinwolle-Lösungen, hat drei neue Produkte zur Deckendämmung von Kellern und Tiefgaragen auf den Markt gebracht. Der Schmelzpunkt der Steinwolle-Lamellen CGL 20 cyc und der Steinwolle-Platten CGS 1t und CGS 1tt liegt bei etwa 1000° Celsius und ist damit sehr hoch im Vergleich zu anderen Mineralwolle-Produkten. Bei Tests hielt eine unter einer Betondecke befestigte, 60 Millimeter dicke CGL 20 cyc-Lamelle bis zu 240 Minuten dem Feuer stand. Alle drei Produkte erfüllen die Brandschutz-Euroclass A1 sowie die ... » mehr


 

Bauschäden sind in aller Regel auf Planungsfehler zurückzuführen

Studie untersucht Einzelmaßnahmen in der Gebäudesanierung

Schimmel unter den Fenstern oder an den Außenwänden: Diese typischen Bauschadensfälle nach energetischen Modernisierungen haben bei manchen Hausbesitzern das Vorurteil geweckt, dass eine Haussanierung neue Probleme schaffen kann. Tatsächlich sind auftretende Probleme in aller Regel auf Fehler in der Planung und Ausführung von Modernisierungsmaßnahmen zurückzuführen. Das zeigt eine aktuelle Studie zu "Mängeln und Schäden bei Einzelmodernisierungsmaßnahmen". In der gemeinsamen Untersuchung des Bauherren-Schutzbund e.V. und des ... » mehr


 

Thermographie macht im Sommer sichtbar, wo Hitze eindringt

Verbraucherzentrale berät zu Hitzeschutz unter dem Dach
Dämmung der obersten Geschossdecke
Dämmung von Dach oder oberster Geschossdecke mindert die Temperaturen im Haus. © Eternit

Auch wenn die sommerlichen Temperaturen im Garten oder Freibad traumhaft sind, können sie in den eigenen vier Wänden schnell zum Alptraum werden. Die Sonne heizt gerade Dachräume oft auf über 35 Grad Celsius auf und macht das Wohnen zur Qual. Oft reichen schon kleinere Maßnahmen aus, um eine Überhitzung zu vermeiden. Optimal ist allerdings eine Kombination aus passendem Sonnenschutz, geeigneten Kühl- und Lüftungsmaßnahmen sowie einer Dachdämmung. Letztere ist übrigens nicht nur geeignet, um die sommerliche Hitze gar nicht erst ins Haus zu ... » mehr


 

Ab 2030 sollen private Wohngebäude bei Verkauf saniert sein müssen

Frankreich beschließt Sanierungspflicht für Gebäude
Gebäude während der Sanierung
Private Wohngebäude müssen in Frankreich ab 2025 bei Verkauf saniert sein. © P. Grund-Ludwig

Beschlüsse zur Energieeffizienz sind Bestandteil des neuen französischen Energiewendegesetzes zur Förderung grünen Wachstums, das jetzt beschlossen wurde. Premierminister François Hollande bezeichnete es in der Tageszeitung Le Monde als "eine der großen Baustellen" seiner Amtszeit. Umweltministerin Ségolène Royale freut sich, vor dem Klimagipfel im Dezember in Paris ein solches Beispiel geschaffen zu haben. Das Gesetz verankert verbindliche Ziele zur Senkung des Endenergieverbrauchs um 20 Prozent bis 2030 und um 50 Prozent bis 2050 ... » mehr


 

Gebäude werden im Projekt messtechnisch begleitet

Energieplus ist auch im Geschosswohnungsbau machbar
Aktiv-Stadthaus in Frankfurt
Das erste Mehrfamilien-Energieplus-Haus steht in Frankfurt. © ABG

Mit dem Aktiv-Stadthaus in Frankfurt wurde ein großes Mehrfamilienhaus im Effizienzhaus-Plus-Standard eröffnet. Das Gebäude mit 74 Wohneinheiten präge als "innovativer Neubau das Stadtbild, schafft notwendigen bezahlbaren Wohnraum und erzeugt gleichzeitig über ein Jahr mehr Energie als deren Bewohner für Heizung, Warmwasser, Hausstrom und Mobilität verbrauchen", betonte Bundesbauministerin Barbara Hendricks bei der Eröffnung. Im Rahmen des Netzwerkes Effizienzhaus Plus werden derzeit auch fünf Projekte aus dem Mehrfamilienbereich ... » mehr


 

Weitere Parameter wie CO2 und Radon auf dem Prüfstand

Strenge Zertifizierung für wohngesunde Gebäude startet

Das Sentinel Haus Institut und TÜV Rheinland starten strengste Zertifizierung geprüfter gesunder Wohnbauprojekte in Europa. In Zusammenarbeit mit dem südbadischen Immobilienunternehmen bravissimmo GmbH stellen die beiden Dienstleister ihr Konzept vor. Die Umsetzung erfolgt in zehn bundesweiten Modellprojekten. Das erste Projekt startet mit drei Wohnbauvorhaben der bravissimmo GmbH. Zum Sentinel Konzept gehört neben der umfassenden Auswahl geprüft emissionsarmer Baustoffe für innenraumluftrelevante Gewerke und einer Schulung der beteiligten ... » mehr


 

Musterhaus zeigt Kombination mit Energieeffizienz

Deubaukom zeigt generationengerechtes Bauen

Wie kann ein komfortables und generationengerechtes Haus aussehen, das junge wie ältere Bewohner anspricht? Mit welchen Innovationen wird dieser Wohnraum energieeffizient und nachhaltig? Antworten auf diese Fragen gibt das Kompetenzzentrum "Bauen mit Komfort" auf der Deubaukom. Die Baufachmesse findet vom 13. bis 16. Januar 2016 in der Messe Essen statt. Unter dem Leitmotiv "Demografie goes green" entsteht in der Messehalle 3 ein rund 100 Quadratmeter großes Musterhaus, das generationengerechtes Bauen in Kombination mit ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

Neu: HAUS UND ENERGIE

In der ersten Ausgabe von HAUS UND ENERGIE geht es um das Heizen mit Erneuerbaren.

Lesen Sie hier das ePaper

Bücher

Video-Tipp

Energiesparkonto