RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Aktuelles

Nachrichten zu energetischem Bauen und Sanieren

Hybridmörtel ist wasserabweisend

Biofilm verhindert Rissbildung im Putz
Baustelle in Tübingen
Bei Neubauten könnten Biofilme Putzrisse verhindern. © Berres / EnBauSa.de

Feuchtigkeit kann Mörtel auf Dauer zerstören – etwa wenn sich durch Frost Risse bilden. Ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Technischen Universität München (TUM) hat einen ungewöhnlichen Weg gefunden, um Mörtel vor Feuchtigkeit zu schützen: Schon beim Anrühren der Masse fügen sie einen Biofilm hinzu, eine weiche, feuchte Substanz, die von Bakterien gebildet wird. Mit Ziegeln, Mörtel und Beton hat Professor Oliver Lieleg für gewöhnlich wenig zu tun. Als Professor für Biomechanik am Zentralinstitut für Medizintechnik ... » mehr


 

Spezielle Lamellen sorgen in Berliner Anbau für Licht trotz Verschattung

Wintergärten brauchen nach EnEV mehr Sonnenschutz
Wintergarten im Glashaus in Berlin-Zehlendorf
Licht von drei Seiten im Berliner Glashaus. © A. Morhart

"Mein Wintergarten hat 30 Quadratmeter, aber die Tatsache, dass ich in alle Richtungen rausgucken kann, macht den Raum dreimal so groß", sagt die Architektin Anja Beecken. Sie hat den Ganzjahres-Wintergarten schon im Jahr 2005 genehmigen lassen, also nach der EnEV von 2004. "Mit kleinen Änderungen könnte man so was aber auch nach der aktuellen EnEV genehmigt bekommen", sagt sie. Man merkt ihr die Begeisterung an, und man wird davon angesteckt, denn das Fachpublikum, das Beecken nach Berlin-Zehlendorf eingeladen hat, sitzt ... » mehr


 

Ursache für schnelle Entladung ist jetzt klar

Silizium-Luft-Batterie lief 1000 Stunden
Silizium-Luft-Batterie
Laufzeit einer Silizium-Luft-Batterie liegt jetzt bei 1.000 Stunden. © FZ Jülich

Silizium-Luft-Batterien gelten als vielversprechende und preiswerte Alternative zur gegenwärtigen Energiespeicher-Technologie. Allerdings erreichten sie bisher nur eine relativ kurze Laufzeit. Jülicher Forscher haben nun herausgefunden warum. Silizium-Luft-Batterien haben theoretisch eine weitaus höhere Energiedichte und sind kleiner und leichter als heutige Lithium-Ionen-Akkus. Außerdem sind sie umweltfreundlich und unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen. Ihr wichtigster Vorteil jedoch ist das Material. Silizium ist nach Sauerstoff das ... » mehr


 

Drei-Leiter-Modul für dezentrale Wohnungsstationen

Kamo trennt Vorlauf für Warmwasser und Heizung

Mit dem innovativen "3-Leiter-Modul" speziell zur Steigerung des Wirkungsgrades beim Einsatz von Wärmepumpen hat KaMo die technische Lösung mit dezentralen Wohnungsstationen mittels zweier Vorläufe und einem Rücklauf entwickelt. Im Bereich der dezentralen Wohnungsversorgung bietet Kamo eine innovative Lösung mit dem 3-Leiter-Modul. Grundlage bietet ein Speicherkonzept mit zwei verschiedenen Vorlauftemperaturen und einem gemeinsamen Rücklauf. Die Warmwasserbereitung erfolgt mit einem Vorlauf von lediglich 48 Grad. Dies wird durch den ... » mehr


 

Architekten erhalten Produkte digital aufbereitet

Xella pusht Digitalisierung durch BIM-Objekte

Die Digitalisierung schreitet im Bauwesen voran. Darauf reagieren die Hersteller, in dem sie Architekten und Planern BIM-Objekte online zur Verfügung stellen und damit die Einbindung ihrer Produkte in digitale Prozesse vereinfachen. Xella hat seine Angebote in diesem Bereich wesentlich erweitert und stellt auf seiner Website einen großen Teil der Ytong Wandbau- sowie Multipor Dämmlösungen als BIM-Objekte in den gängigen Revit- und Archicad-Formaten zur Verfügung. Von hier werden die Daten direkt in die Planung übernommen. "Unsere ... » mehr


 

Tilgung sollte hoch ausfallen

Geringe Zinsen sorgen für erschwingliche Immobilien

Trotz der deutlich gestiegenen Preise war die Finanzierung einer Eigentumswohnung in deutschen Großstädten in den letzten 40 Jahren noch nie so leicht wie heute. Das geht aus Berechnungen der DZ-Bank im Auftrag des Wirtschaftsmagazins 'Capital' hervor. Demnach beträgt die jährliche Belastung aus Zins und Tilgung für den Kauf einer neuen, 80 Quadratmeter großen Eigentumswohnung rund 8.000 Euro. Für die Miete einer vergleichbaren Wohnung müssten hingegen im Schnitt rund 12.000 Euro aufgewendet werden. Die Berechnungen beziehen sich auf den ... » mehr


 

USA können Plätze gut machen

Deutschland gewinnt Effizienz-Weltmeisterschaft
Eingerüstete Fassade
Im Gebäudesektor ist Deutschland führend. © Proklima

Laut einem Ranking des American Council for an Energy Efficient Economy (ACEEE) für Energieeffizienz auf Ebene einzelner Länder belegt Deutschland weltweit im dritten Jahr in Folge Platz ein. Platz zwei teilen sich Italien und Japan, Frankreich hat den Bronze-Rang. Das Ranking wurde zum dritten Mal erstellt. Einer der Aufsteiger sind die USA, die sich von Platz 13 im ersten Jahr auf Platz acht im diesjährigen Ländervergleich hochgearbeitet haben. Das lag zum einen daran, dass neue Kriterien für die Bewertung herangezogen wurden, aber auch an ... » mehr


 

Thüringen erhöht zum Januar 2017

Länder drehen beim Hauskauf an der Steuerschraube
Bagger am Neubau
Die Baunebenkosten könnten durch höhere Grunderwerbsteuern weiter steigen. © B. Baumann

Die Kaufnebenkosten beim Erwerb eines neues Hauses können zwischen 9 und 16 Prozent des Hauspreises liegen. Die Länder drehen aber weiter an der Steuerschraube. Sie entscheiden über die Höhe der Grunderwerbsteuer. Dabei gehen die Begehrlichkeiten quer durch alle Parteien: Thüringens Linke-geführte Landesregierung hat bereits entschieden, sie ab 2017 auf 6,5 Prozent zu erhöhen. Auch die neue Regierung in Baden-Württemberg unter Grünen und CDU denke nach Informationen der Interhyp über eine Erhöhung nach. Das Saarland, Nordrhein-Westfalen und ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Premiumpartner

Service

Energiesparkonto

Preisvergleich einholen

Error: no banner found, check your configuration.