RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Aktuelles

Nachrichten zu energetischem Bauen und Sanieren

Kombination aus Perowskit und CIGS besser als Einzelmodule

Tandem-Dünnschicht-Modul erreicht Wirkungsgrad von 17,8 Prozent
Tandemmodul
Prototyp des Tandemmoduls bringt hohe Erträge.

Dünnschicht-Technologien könnten die Kosten für Solarmodule der nächsten Generation dramatisch senken. Ihre Herstellung ist günstig, aber insbesondere die Verbindung komplementärer Absorbermaterialien in einem Tandem-Solarmodul steigert die Wirkungsgrade. Wissenschaftler des ZSW, des KIT und des belgischen Forschungsinstitutes imec haben am 27. September auf der internationalen Konferenz PSCO in Genua ein Tandem-Solarmodul aus Perowskit- und CIGS-Dünnschichten vorgestellt, dessen Effizienz von 17,8 Prozent erstmals die Effizienz von ... » mehr


 

Qualität ist nur schwer zu überblicken

Trotz vieler Tests lauern bei PV-Modulen Fehlerquellen
Wärmebildaufnahme von PV-Modulen
Wärmebilder zeigen Defekte an PV-Modulen. © TÜV Rheinland

Wer eine Photovoltaik-Anlage installiert, der erwartet vor allem eine lange Lebensdauer und die versprochene Leistung, damit sich die Investition rechnet. Doch kann sich der Käufer darauf verlassen, dass die Qualität der Module stimmt? Tests und Versprechen gibt es viele, aber keine 100-prozentige Verlässlichkeit. Das Ergebnis klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Die britische Verbraucherorganisation "Which?" testet Hersteller von Solarmodulen und alle erzielen Bestnoten. Zweifel sind angebracht, unter anderem, weil die Tester ... » mehr


 

Viele Entsorger nehmen keine Abfälle mit HBCD an

Dachdecker warnen vor Engpass bei WDVS-Entsorgung
Musterdach
Dachdecker können nicht arbeiten, da sie Bauabfälle nicht loswerden. © B. Baumann

Anfang März 2016 ist die Novellierung der Abfallverzeichnisverordnung (AVV) in Kraft getreten, die vor allem Polystyrol-Dämmstoffe betrifft, die das Flammschutzmittel HBCD (Hexabromcyclododecan) enthalten. Nach der sogenannten POP-Verordnung müssen Abfälle, die persistente organische Schadstoffe (POPs) enthalten, so verwertet werden, "dass die darin enthaltenen persistenten organischen Schadstoffe zerstört oder unumkehrbar umgewandelt werden". Dies betrifft ab 30. September 2016 solche Kunststoffe, deren HBCD-Gehalt größer oder ... » mehr


 

Broschüre bündelt Tipps für Planer und Architekten

Arbeitshilfe unterstützt beim schadstoffarmen Bauen
Dämmstoff aus Neptungras
Neptungras gilt als nachhaltiger Dämmstoff. © ICT

Was sind schadstoffarme Bauprodukte und woran erkennt man sie? Welche Baustoffe und Bauprodukte sind hinsichtlich ihrer Umweltwirkungen problematisch und wie geht man am besten mit ihnen um? Antworten auf diese Fragen bietet eine neue Broschüre des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Sie liefert Grundlagen und Praxisbeispiele für das ökologische Bauen. Ihre Handlungsempfehlungen richten sich an Planer, Architekten und Bauherren. "Eine an ökologischen Kriterien orientierte Baustoffwahl ist eine anspruchsvolle ... » mehr


 

Beschichtetes Glas dient als Flächenheizung

Fenster-Heizung soll Heizkosten halbieren
Wärmebild Fensterheizung
In hocheffizienten Neubauten könnte sich Heizen per Fenster lohnen. © Vestaxx

Wer in einem Neubau mit seinen Fenstern heizt, kann die Heizkosten im Vergleich zu einer Luft-Wasser-Wärmepumpe über 20 Jahre gesehen um 50 Prozent reduzieren. Das verspricht Vestaxx, ein Start-up mit Sitz in Berlin, das Knowhow aus der Dünnschicht-PV auf die Beschichtung von Fenstern überträgt. Erstmals gezeigt wurde ein Heiz-Fenster auf der Fensterbau Frontale, nun wurden Details bekanntgegeben, 2017 soll der Vertrieb erfolgen. Gebäude sollen in Zukunft mit so gut wie gar keiner Energie mehr auskommen, zu Nahezu-Nullenergie-Gebäuden werden. ... » mehr


 

Anforderungen an Rechenverfahren zur Jahressimulation zusammengefasst

Richtlinie erleichtert thermische Gebäudesimulation

Mit einer thermisch-energetischen Gebäudesimulation lässt sich in einer frühen Phase der Bauplanung die thermische Behaglichkeit und die energetische Funktionsfähigkeit des Gebäudes und der Klimatechnik berechnen. Im Hinblick auf ein energiesparendes, klimagerechtes Bauen ist die energieeffiziente Planung der Lüftung, Heizung und Kühlung von Gebäuden und Räumen hiermit umsetzbar. Die neue Richtlinie VDI 6020 fasst alle Anforderungen an Rechenverfahren zur instationären thermisch-energetischen Jahressimulation zusammen. Mit den Berechnungen ... » mehr


 

Angebot läuft bis Ende November

Verbraucherzentrale berät kostenlos zu Wärmedämmung
Montage BASF Wallsystems
Die Verbraucherzentrale berät zu Wärmedämmung. © BASF

Durch eine nachträgliche Wärmedämmung von Wänden und Dach verringern Verbraucher nicht nur ihre Heizkosten, die verbesserte Gebäudehülle mache das Wohnen auch komfortabler und schützt das Haus vor Feuchtigkeit und Schimmel, so die Energieberatung der Verbraucherzentrale. "Durch kritische Medienberichte über Wärmedämmungen sind viele Verbraucher unsicher geworden", erklärt Martin Brandis, Experte der Energieberatung der Verbraucherzentrale. "Die häufigsten Kritikpunkte: Wärmedämmungen sind zu teuer und bergen Risiken für das ... » mehr


 

Muster für Prüfungen gibt es zum Jahresende

Ensinger präsentiert zwei neue Warme Kante Abstandhalter
Abstandhalter Thermix Pro
Thermix Pro löst das Vorgängermodell Thermix TX.N plus ab 2017 schrittweise ab. © Ensinger GmbH

Auf der Messe Glasstec stellte Ensinger zwei neue Warme-Kante-Abstandhalter vor. Beim Thermix TX Pro handelt es sich um ein "Facelift" des Thermix TX.N Plus Abstandhalters. Die Änderungen zielen auf eine optimierte Verarbeitbarkeit bei vergleichbarer Stabilität ab. Die insgesamt leichtere Bauweise des neuen Abstandhalters minimiert die Massenträgheit. Durch die so verminderte Schwingung wird der Abstandhalterrahmen während des Biegevorgangs weniger beansprucht. Der Thermix TX Pro, der über einen etwas geringeren Psi-Wert verfügt, ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Premiumpartner

Service

Energiesparkonto

Preisvergleich einholen

Error: no banner found, check your configuration.