RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Aktuelles

Nachrichten zu energetischem Bauen und Sanieren

Liegenschaften werden deutschlandweit untersucht

Bündnis will bei Gebäuden mit wenig Geld viel Energie sparen
Liegenschaften werden nach Einsparpotenzialen untersucht. © Dena

Mit einem Forschungsprojekt will die neue "Allianz für einen klimaneutralen Wohngebäudebestand" ermitteln, wie man mit möglichst wenig Geld möglichst viel Energie sparen kann. So möchte das Bündnis sowohl dem Klimaschutz als auch der Forderung nach bezahlbaren Mieten gerecht werden. Das Projekt war schon länger geplant, bekommt aber mit den kürzlich verschärften Anforderungen an Energieeinsparungen im Gebäudesektor durch den Klimaschutzplan 2050 noch einmal eine besondere Dringlichkeit. Mitglieder des Bündnisses sind der ... » mehr


 

Förderung für Solarthermie im Marktanreizprogramm hilft

Sonnenhaus setzt sich auch bei größeren Gebäuden durch
Solar beheiztes Mehrfamilienhaus
Der Anteil weitgehend solar beheizter Mehrfamilienhäuser nach dem Sonnenhaus-Konzept ist gestiegen. © Jenni Energietechnik

Das Sonnenhaus-Institut verzeichnet steigende Nachfrage bei solar beheizten Mehrfamilienhäusern sowie bei Einfamilienhäusern. Sonnenhäuser mit großen Solarthermie-Anlagen sind nach wie vor der häufigste Bautyp, zeigt die Jahresstatistik. Zusätzliche Photovoltaikanlagen zur Eigenversorgung mit Solarstrom entwickeln sich zum Standard. Darüber hinaus steigt die Zahl an Sonnenhäusern, bei denen eine Photovoltaikanlage in Kombination mit einer solarstromgeregelten Wärmepumpe mindestens die Hälfte des Heizenergiebedarfs erzeugt. Ein solarer ... » mehr


 

IWO und Easyoptimize starten Modellversuch mit Power-to-heat

Heizung mit eigenem Solarstrom unterstützen
PV-Anlage auf dem Dach
Hauseigentümer testen, wie sich die Unterstützung der Ölheizung durch Solarstrom vom eigenen Dach auf den Verbrauch auswirkt. © IWO

Für einen zweijährigen Power-to-Heat-Modellversuch ist jetzt der Startschuss gefallen. Hauseigentümer aus ganz Deutschland testen, wie sich die Unterstützung der Ölheizung durch Solarstrom vom eigenen Dach auf den Brennstoffverbrauch auswirkt. Mit der Power-to-Heat-Technologie kann überschüssiger Strom aus erneuerbaren Energien zur Heizungsunterstützung genutzt werden. Bisher werden Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen abgeregelt, wenn mehr Energie produziert wird als das Stromnetz verträgt. Mit Power-to-Heat kann der überschüssige Strom ... » mehr


 

Entsorgung soll wieder mit normalem Bauschutt erfolgen

Haus & Grund will einheitliche Lösung für HBCD
Baustelle
Dämmplatten mit HBCD sollen wieder als normaler Bauschutt behandelt werden, fordert Haus & Grund. © B. Baumann

"Die Länder sollten jetzt schnell eine pragmatische Lösung finden, damit Polystyroldämmstoffe wieder problemlos entsorgt werden können", forderte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke. Die Verbraucher seien sehr verunsichert, da Dämmstoffe, die das Flammschutzmittel HBCD (Hexabromcyclododecan) enthalten, seit dem 1. Oktober 2016 als gefährlicher Abfall eingestuft werden. Die Dämmplatten müssen seitdem vom übrigen Bauschutt getrennt entsorgt werden. In vielen Müllverbrennungsanlagen können diese aber wegen des hohen Heizwertes ... » mehr


 

Neue Kategorie von Baugebieten erleichtert Mischnutzung

Baugesetzbuch-Novelle könnte Wohnungsbau pushen
Mehrfamilienhaus
Neubaugebiete sollen einfacher in gemischter Nutzung entstehen. © Nestbau AG

"Die Baugesetzbuch-Novelle ist ein erster Schritt auf dem Weg zu mehr und schnellerem Wohnungsbau in Deutschland", erklärte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, anlässlich der Kabinettsberatungen zum Gesetzentwurf zur Umsetzung einer EU-Richtlinie im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt. Der Kabinettsentwurf sieht unter anderem vor, eine neue Baugebietskategorie – die sogenannten "Urbanen Gebiete" – einzuführen. Damit soll die Wohn- und Gewerbenutzung ... » mehr


 

Zertifizierungen werden vorbereitet

Fertighaushersteller setzen stärker auf Nachhaltigkeit

Die Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF) hat ihre Satzung, die für alle Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau verpflichtend ist, stärker in Richtung Nachhaltigkeit ausgerichtet. Die jetzt verabschiedete Satzung soll den Fertighausherstellern bei der Vorbereitung auf verschiedene Nachhaltigkeitszertifizierungen ihrer Gebäude helfen. Sie setzt sich aus den Komponenten "Prozessqualität", "ökonomische Qualität", "ökologische Qualität", "soziokulturelle und funktionale ... » mehr


 

Holzbauweise reduziert den Anteil grauer Energie beim Bauen

Plusenergieschule sichert sich Preis für nachhaltiges Bauen
Plusenergieschule in Diedorf
Die Plusenergieschule in Diedorf wurde bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet. DBU/Caroline Hirschfeld

Der Preis "Nachhaltiges Bauen" 2016 geht an das Schmuttertal-Gymnasium im bayrischen Diedorf. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis haben die Auszeichnung im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages verliehen. Das von Florian Nagler Architekten und Architekten Hermann Kaufmann ZT entworfene Schmuttertal-Gymnasium in Diedorf ist ein aus vier Gebäuden bestehendes Ensemble, das sich, so die Jurybewertung, auf herausragende Weise in die Landschaft am Rand des ... » mehr


 

Nach fünf Jahren sind 13.855 Berater gelistet

Die Dena-Expertenliste hat sich durchgesetzt
Christian Stolte Dena
Dena-Bereichsleiter Christian Stolte: Standard ist über Expertenliste definiert. © Dena

"Energieberater" kann sich jeder nennen, und in manche Internet-"Experten"-Listen kann man sich einfach selbst eintragen. In die Energieeffizienz-Expertenliste der Deutschen Energie-Agentur (dena) schafft es dagegen nur, wer Weiterbildungen oder Referenzprojekte nachweist. Faktisch stellt die dena-Liste so etwas wie einen Standard im Beratungsmarkt dar, denn seit 2014 muss bei vielen KfW-Fördermaßnahmen im Gebäudebereich ein Berater aus der Expertenliste beteiligt werden. Aber wäre es nicht besser, aus dem ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Premiumpartner

Service

Energiesparkonto

Preisvergleich einholen

Error: no banner found, check your configuration.