RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Aktuelles

Nachrichten zu energetischem Bauen und Sanieren

Nach der Rückkehr sind Schutzmaßnahmen sinnvoll

Legionellen drohen nicht nur im Urlaub

Nicht nur in länger leerstehenden Appartements und Ferienhäusern, sondern auch bei der Rückkehr nach Hause haben Urlauber das Risiko, an Legionellen zu erkranken, so der TÜV Nord. Er gibt Tipps zum Schutz unterwegs und zu Hause. Legionellen sind Bakterien im Wasser, die ab einer Wassertemperatur von 20 Grad aktiv werden und zu lebensgefährlichen Infektionen mit grippeähnlichen Symptomen bis hin zur tödlichen Lungenentzündung führen können. Sie gelangen durch die Atmung in Form von vernebeltem Wasser in die Lunge. Dies kann zum Beispiel beim ... » mehr


Kosten und Qualifikation sind Hemmnisse aus Sicht der Hausbesitzer

Energieberatung wichtig, aber kaum beauftragt

Hausbesitzer sehen, dass Energieberatung wichtig ist, beauftragen sie aber kaum. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung des Markt- und Meinungsforschers EuPD Research unter 1.000 Hausbesitzern. Für die Förderung der Energieberatung könnte es aufschlussreich sein, sich die Gründe genauer anzuschauen. Die Einsicht in die Notwendigkeit qualitativ guter Energieberatung scheint sich bereits durchgesetzt zu haben. Einen Hinweis auf Hindernisse gibt die Erhebung auch: Die Befragten wollen zwar gute Beratung, scheuen aber die Kosten: ... » mehr


Länder legen KWK-Förderprogramme auf

Heizungen mit Brennstoffzellen erhalten eigene Förderung
Grafik einer Brennstoffzellen-Heizung
Für Brennstoffzellen-Heizungen gibt es vermehrt Länderförderung. © Jülich

Der Markt für Brennstoffzellen-KWK gerät langsam in Bewegung. In den Zulassungslisten des Bafa für Mini-KWK-Anlagen sind mittlerweile auch einige Brennstoffzellen-Geräte. Die ist notwendig für den KWK-Zuschlag bei der Stromerzeugung. In der Liste der zuschussfähigen KWK-Anlagen des Bafa sind die Brennstoffzellen-Heizungen aber bislang nicht enthalten. Einige Bundesländer haben eigene Förderprogramme aufgelegt, um den Markt anzuschieben. Auf den Frühjahrsmessen hatte es einige Ankündigungen zur Markteinführung von Brennstoffzellen-Heizungen ... » mehr


Gesetz soll 2015 in Kraft treten

Ausnahmen für Mietbremse im Neubau geplant

Bei Neubauten soll es möglicherweise Ausnahmen für die ab 2015 geplante Mietpreisbremse geben. Nicht nur bei der Erstvermietung eines Neubaus sollen 10 Prozent höhere Mieten als im Durchschnitt möglich sein, sondern auch bei weiteren Mietverträgen im Neubau. Die Wohnungswirtschaft begrüßt das, vom wohnungspolitischen Sprecher der Grünen gab es Kritik. Justizminister Heiko Maas (SPD) sagte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur dass man darüber diskutieren könne, Neubauten von der Mietpreisbremse auszunehmen. Man müsse die ... » mehr


Nicht immer sind Dämmungs-Maßnahmen durch Vermieter umlagefähig

Bei Umlage müssen Mieter Nutzen von Sanierung haben

Dämmt ein Vermieter die Fassade eines Gebäudes, kann er die Kosten nach und nach auf die Mieter umlegen, wenn es sich nicht um eine reine Instandhaltung handelt. Das gelte aber nur, wenn die Mieter von der energetischen Verbesserung profitieren. Eine Ausnahme seien diejenigen Wohnungen, die weder an die Zentralheizung angeschlossen sind noch Kontakt zu der gedämmten Fassade haben. Ein entsprechendes Urteil (Az. 65 S 56/12) hat das Landgericht Berlin gefällt. Es liest sich wie Haarspalterei, könnte aber doch vor allem in Großstädten für eine ... » mehr


Seehofer denkt auch über bayerischen Sonderweg nach

Steuerförderung für die Gebäudesanierung wieder Thema

Anreize für energetische Sanierungen in Bayern und einen neuen Anlauf zur Steuerförderung für die Gebäudesanierung bundesweit verkündete Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer im Rahmen eines Informationsbesuchs beim Heizungsexperten Wolf in Mainburg an. Viel zu "stromlastig" seien die Diskussionen in Punkto Energiewende bislang, kritisierte Wolf-Geschäftsführer Bernhard Steppe im Gespräch mit Horst Seehofer. "Alle sprechen nur von der Stromerzeugung und dem Leitungsbau", so Steppe. Deutlich wichtiger und ... » mehr


Politik kündigt Nachbesserung durch KWK-Novelle an

EEG macht Einsatz von Mini-KWK schwieriger

Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ist nun besiegelt, Bundespräsident Gauck hat das Gesetz unterzeichnet. Doch die Kritik hält an. Das Gesetz erschwere die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen, so der Verband der Energiedienstleister VfW. Energieeffizienzmaßnahmen und Energiedienstleistungen würden zugunsten großer Erzeuger behindert und der dezentralen, innovativen und kostengünstigen Stromerzeugung werde der Boden entzogen, klagt der Verband. Der Bundesverband Solarwirtschaft hat eine Verfassungsklage geprüft. In der ... » mehr


Im Bauprozess fällt die Entscheidung für einfachere Varianten

Bauherren sparen beim Innenausbau

Wenn privaten Bauherren im Laufe des Bauprozesses die Kosten aus dem Ruder zu laufen drohen, sparen sie am ehesten beim Innenausbau. Dann kommen Fenster und Türen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage von Bauinfoconsult. Die Nachfrage nach Fenstern ist aber ungebrochen hoch. Das belegen Zahlen des Deutschen Sanierungsindex (Desax) zur Nachfrage nach Sanierungsalternativen für das erste Halbjahr 2014. Bauinfoconsult hat in einer telefonischen Befragung 180 Architekten um eine spontane Einschätzung gebeten, wo gespart wird wenn das ... » mehr


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »