RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Aktuelles

Nachrichten zu energetischem Bauen und Sanieren

Investitionen sollen um 2,5 Prozent wachsen

KfW: 2015 kommen 260.000 neue Wohnungen
Nachverdichtung im Bestand
260.000 Wohnungen sollen 2015 entstehen. © B. Baumann

Der Wohnungsbau in Deutschland boomt weiter. Die Investitionen in Wohnungsneubau und -bestand stiegen im Jahr 2014 um 3,7 Prozent, die Zahl fertig gestellter neuer Wohnungen erreichte mit rund 250.000 einen Rekord. Dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe ist das zu wenig, es werde gerade einmal der Bedarf gedeckt, aber die Defizite aus den Vorjahren nicht wettgemacht, so der Verband. KfW Research rechnet für 2015 mit der Fertigstellung von etwa 260.000 neuen Wohnungen, wie das aktuelle KfW-Investbarometer belegt. Das Wachstum der ... » mehr


 

Sustainable Built Environment Conference

Call for Papers zu Hamburger Konferenz 2016 gestartet

Im März 2016 findet in Hamburg die Sustainable Built Environment Conference 2016 statt. Der Call for Papers für die Konferenz läuft noch bis 30. Mai 2015. Gesucht werden für die Präsentationen Konzepte für nachhaltiges Bauen und für die nachhaltige Entwicklung von Quartieren. Außerdem geht es auf der Konferenz um die Entwicklung der Immobilienbestände sowie die Rolle der öffentlichen Hand beim nachhaltigen Bauen und der Stadtentwicklung. Eingereicht werden können sowohl praxisbezogene Projekte als auch Forschungsansätze. Deren Beschreibung ... » mehr


 

Angebot soll private Hausbesitzer zum Heizungstausch ermutigen

Badenova bietet Heizungen zur Miete an

Der Energieversorger Badenova bietet unter dem Label Extra-Wärme Heizungs-Contracting für Privatkunden an für Hausbesitzer, die eine neue Heizung brauchen, sich die Investition aber nicht leisten können oder wollen. Badenova kauft die Heizungsanlage, der Kunde mietet sie. Das Modell ist recht erfolgreich: Handwerker aus der Region, mit denen der Energieversorger zusammenarbeitet und das Produkt entwickelt hat, haben nach dem Modell bereits rund über hundert Heizungsanlagen eingebaut, weitere sind vorbestellt. Die monatliche Contractingrate ... » mehr


 

Wahl zwischen Sanierungskonzept und Sanierungsfahrplan

BAFA-Zuschüsse für Vor-Ort-Beratung ab 1. März 2015 höher

Eigentümer, die weitgreifende Sanierungsmaßnahmen in Angriff nehmen wollen und dafür eine umfassende Beratung mit ausführlichem Bericht benötigen, können für diese Vor-Ort-Beratung Zuschüsse des BAFA in Anspruch nehmen. Sie erhalten einen Zuschuss zu den Kosten für eine unabhängige Energieberatung. Ab dem 1. März 2015 werden die Höchstsätze für diesen Zuschuss mehr als verdoppelt, auf maximal 800 Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser und 1.100 Euro für Wohngebäude mit drei oder mehr Wohneinheiten. Außerdem können die Beratenen nun zwischen ... » mehr


 

Änderungen am Marktanreizprogramm kommen im März

Gabriel schreibt Strategie im Gebäudebereich fort

Das Wirtschaftsministerium hat eine Fortschreibung seiner zentralen Vorgaben zur Energiewende veröffentlicht. Sie sollen den Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz mit Leben füllen. Zwei Seiten beschäftigen sich mit Energieeffizienz und dem Gebäudebereich. Für den Gebäudebereich neu dazu gekommen ist eine Novellierung des Marktanreizprogramms, die nun für März terminiert ist. "Derzeit laufen die Novellierungsarbeiten am Marktanreizprogramm. Es ist geplant, die Novelle des Marktanreizprogramms im März 2015 vorzustellen", so das ... » mehr


 

Bayern hat sich gegen Abstriche beim Handwerkerbonus gesperrt

Steuerbonus für Gebäudesanierung gestoppt

Nach Informationen der DPA, die sich auf ein Schreiben von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann bezieht, sind die Pläne zu einer Steuerförderung für die Gebäudesanierung wieder einmal vom Tisch. Widerstand kam nach bislang vorliegenden Informationen von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. Dem passte das Gegenschäft nicht, dass bei einer Einführung des Steuerbonus für die Gebäudesanierung für die Absetzbarkeit von anderen Handwerkerleistungen eine Untergrenze von 300 Euro eingezogen werden sollte. Für die Ablehnung hat sich Seehofer ... » mehr


 

Funktionstüchtigkeit alleine reicht nicht

Verfehlte Einsparung bei KWK ist Mangel

Wird eine vereinbarte Beschaffenheit trotz Funktionstüchtigkeit nicht erreicht, besteht ein Mangel, so der Bauherren-Schutzbund. Er beruft sich auf ein Beispiel, bei dem im Fall der Modernisierung einer Heizungsanlage durch ein Blockheizkraftwerk keine signifikante Energieeinsparung erzielt wurde. Zudem fiel die Anlage immer wieder aus. Nach mehrmaliger Mängelrüge trat der Wohneigentümer vom Vertrag zurück. Die Ansprüche des Fachunternehmers aus der Schlussrechnung wies das OLG Naumburg (Urteil vom 27.02.2014 - 2 U 28/12) im ... » mehr


 

ISE legt Analyse zu Ökologie und Ökonomie vor

Kunststoffkollektoren machen Solarthermie billiger
Solarkollektor aus Kunststoff am Gebäude
In Norwegen werden in einem Projekt Kunststoffkollektoren verbaut. © Aventa

Solarthermiekollektoren aus Kunststoff gelten schon seit einigen Jahren als wichtiger Ansatz, um Solarthermie kostengünstiger zu machen und ihre Einsatzfelder zu verbreitern. Solare Wärme, so die Hoffnung, kann mit diesen leichteren Kollektoren dann auch einfacher an der Fassade gewonnen werden. Forscher des Fraunhofer ISE in Freiburg haben sich nun Gebrauchsdauer und Zuverlässigkeit von Kollektoren angehschaut, die komplett aus extrudierten Kunststoffen bestehen und diese mit herkömmlichen Flachkollektoren verglichen. Bei Ökobilanz und ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »